ST1E - Latest Strategy-Notes on openCards | openCards

You are here

ST1E - Latest Strategy-Notes on openCards

Welcome to the overview of the latest ST1E Strategy-Notes

You will find the latest 15 Strategy-Notes here (order desc by publishing date).

imageAn Enemy Among Us

This Strategy-Note article was written by Jason Drake and was published first on "The Continuing Committee (trekcc.org)" at Mar 21st, 2016.

Plots involving assumed See the rest of this strategy...



imageDominion Basics (Part 2 of 5): Play and Draw Engines

This Strategy-Note article was written by openCards user Dukat and was published first on "The Continuing Committee (trekcc.org)" at May 27th, 2012.

This article is the second in a series of five to introduce the basics of how to play as the Dominion. The first article was a general introduction - beginning with this one, it will become more concrete.

Introduction

Every affiliation needs some kind of play and draw engine. Play engines are mostly Headquarters (or Time Locations) or other cards that allow personnel to report for free. Even though the Dominion also has Headquarters, their system of reporting - beside using Headquarters - works a bit differently.

When it comes to draw engines, most affiliations use the standard draw engines that are not affiliation-specific (like {Duck Blind}, {Kivas Fajo-Collector} or {Temporal Shifting}). Even though the Dominion could use those, they have a variety of so-called native draw engines (see below) that are exclusive to them.

In the following, I will depict how Dominion play and draw engines work, why they should be used instead of the universal engines and how this can be done.

See the rest of this strategy...

imageDominion Basics (Part 1 of 5): Affiliation Introduction

This Strategy-Note article was written by openCards user Dukat and was published first on "The Continuing Committee (trekcc.org)" at Jan 18th, 2012.

This article represents See the rest of this strategy...



imageDominion Basics (Part 3 of 5): Dominion Deck Types

This Strategy-Note article was written by openCards user Dukat and was published first on "The Continuing Committee (trekcc.org)" at Mar 28th, 2013.



This article will deal w

See the rest of this strategy...

imageRegeländerungen und Erratas

This Strategy-Note article was written by openCards user Dukat.

Der 7. November 2011 markiert einen bedeutsamen Tag in der Geschichte der First Edition. Die aktuellen Erratas bedeuten einen gigantischen Sprung hin zu mehr Ausgeglichenheit.

 

Die 4 wichtigsten Errats sollen im Folgenden vorgestellt werden.

 

Zunächst zum "aktuelleren" Problem. In letzter Zeit gab es massive Probleme mit der neuen Karte maH nLv in Verbindung mit Bload Oath.

Die Design Abteilungen haben dem deutlich die Luft rausgenommen.

MaH nLv kann nun nur noch Classic Klingonen und 22nd century Klingonen austauschen und - ab sofort - direkt ersetzen (kein Dilemma Escape mehr).

 

See the rest of this strategy...

imagePhasers on Full!

This Strategy-Note article was written by Ross Fertel and was published first on "The Continuing Committee (trekcc.org)" at May 5th, 2001.

What is the Battle Bridge Side Deck?

Conceptually, the Battle Bridge Side Deck is the set of strategic maneuvers that your ship can use to survive or augment an attack. With the simple seeding of a {Battle Bridge Door}, you’ll use specific techniques (Tactic cards) to give you an edge in ship battle. They can also be used to target a specific section of a ship or a particular attribute. Each card is tailored with its own strengths and weaknesses.

How does it work?

See the rest of this strategy...

imageKleiner Bericht über Battledecks (Final Unity)

This Strategy-Note article was written by openCards user LuthySloan.

Final Unity - Spiele mit Battle Hintergrund.

 

Heute (7.8.2010) waren die ersten Spiele im Final Unity Format in Aschaffenburg.

 

Erstes Spiel:
Föderation/Bajoraner gegen Romulaner

Beide Decks waren sehr kampfstark ausgelegt. In der ersten Runde flog ein unbekümmerter Romulanisches Science Vessel am feindlichen Außenposten vorbei. Der 3-Skiller und damit in Final Unity free spielbare Rinak Pire begann einen Kampf als Matching Commander eines Bajoranischen Scout Vessels, dass dank Battle bridge Side Deck den Gegner Schwer beschädigte.

Daraufhin wurde der Romulaner vorsichtiger, sammelte schnell eine Flotte aus dem geseeden Husnock Ship, 2 Science Vessel die schnell per Hidden Figher ins Spiel kamen und der gekaperten U.S.S. Prometheus.

Die Flotte aus inzwischen 4 kleinen Bajoranischen Interceptoren/Scout Schiffen zog sich zunächst nach Bajor zurück, wo der erste Warp flug getestet wurde (10 Punkte, Phönix).

Die Romulaner konternten mit einer Mission. Subspace Shockwave wurde erwartet, da jeder mit Battle Bridge spielt und von einem Romulaner gelöst. Nachdem das nächste Dilemma für einen kill sorgte, kamen kurz darauf die 3 nötigen Officer für das letzte Dilemma und das lösen einer Mission für 45 Punkte (2 Mission specialists).

Da beide Spieler eine Heimatwelt hatten, als auch Bareil der für einen gewissen Schutz durch die Affiliation Attack restriction sorgte, waren die Schlachten mäßig und ausgeglichen.

Auf Romulus machte sich inzwischen eine "ungezieferplage" in Form von Horta ans Werk. Die Bajoraner/Föderation nutzten die Chance ein Team, ausgerüstet mit Phasern und Transportinhibitoren zu entsenden um die Romulaner von einer Flucht abzuhalten, zogen sich jedoch wieder zurück, um nicht selbst zugroße Opfer durch Horta zu erleiden.

Die Föderation/Bajoraner allianz begann nun mit eigenen Mission attempts zu kontern und red-shirten mit Jadzia, die nach ihrem ableben durch die provozierten Villagers with torches schnell durch Ezri ersetzt wurde.

Die Heimatwelt wurde gelöst, eine weitere "Dual-Mission" stellte sich durch 5 Dilemmas als schwerig heraus.

 

See the rest of this strategy...

imageStrategieartikel: Dilemmas

This Strategy-Note article was written by openCards user LuthySloan.


Dilemmas


Dilemmas töten Personnel und verhindert das Lösen von Missionen. Mit rund 400 Dilemmas im STCCG First Edition ist es wichtig, die zu kennen die gut sind. Außerdem geht es in diesem Artikel um geschickte Reihenfolgen und Dilemma-Kombinationen.

Was bewirken Dilemmas?
Sie töten wahllos (random selction), teils mehrere
Sie töten gezielt, auch wenn meist nur einzeln (opponent´s Choice)
Sie töten das gesamte Außenteam (… entire Crew or Away Team)
Sie beschädigen oder zerstören das Schiff (damage, destroy)
Sie fordert Attribute (Cunning/Strenght/Integrity) zum weiterkommen. (To get past, Unless Cunning >30)
Sie fordert Skills/Klassifikations (Science, Astrophysics, Leadership etc.) zum weiterkommen. (Unless 3 Science and Medical…)

Dazu gibt es noch spezielle Funktionen wie Dilemmas die etwas downloaden oder ein Schiff zeitweise in Stasis versetzen.

 

See the rest of this strategy...

imageList of Vulcans and their related cards

This Strategy-Note article was written by openCards user KlimDokachin.

 Personnel:

  • {Ambassador Sarek}
  • {Captain Spock}
  • {First Officer Spock}
  • {Dr. Selar}
  • {Ensign Tuvok}
  • {Lojal}
  • {Mr. Spock}
  • {Mr. Tuvok}
  • {Saavik}
  • Saavik, Protégée
  • {Sakonna}
  • {Sakonna, Gunrunner}
  • {Sakkath}
  • {Sarek}
  • {Satelk}
  • {Sevek}
  • {Solkar}
  • {Spock}
  • {Spock, Trainee Instructor}
  • {Sumek}
  • {Tallera}
  • {Taurik}
  • {T'Lar}
  • {T'Lara}
  • {T'Pan}
  • {T'Pol}
  • {T'Shanik}
  • {T'Shonra}
  • {Tuvix, Symbiogenesis}
  • {Tuvok}
  • {Tuvok, Chief of Security}
  • {Tuvok, Coldly Logical Soldier}
  • {Tuvok, Undercover}
  • {Valeris}
  • {Vorik}

Other:

  • {Vulcan Lander}
  • {Fal-tor-pan}
  • {Observe Ritual}
  • {Live Long and Prosper}
  • {Vulcan Nerve Pinch}
  • {Vulcan Mindmeld}
  • Vulcan "Death Grip"

Vulcan related cards, which are not "vulcan-use-only":

If there are more cards than these listed here, please add them as comment or send me a message.

 

See the rest of this strategy...

imageRegeln: Wie spiele ich... die Borg?

This Strategy-Note article was written by openCards user LuthySloan.

[Borg]  Die Borg... [Borg]

 

der schlimmste Feind der Föderation... spielt sich vollkommen anderst als alle andere Affiliations.

 

See the rest of this strategy...

imageShort cut indications of common used cards (1E only)

This Strategy-Note article was written by openCards user KlimDokachin.

See the rest of this strategy...

imageDeckbau - Revised Format - alle Affiliations

This Strategy-Note article was written by openCards user LuthySloan.

Deckbau im Revised Format

 

Gegen Ende der First Edition (Einführung 2nd Edition, Niedergang von Decipher Inc.) wucherte das Spiel aus. Es war interessant und komplex. Aber auch sehr schwer in das 10 Jahre bestehende Spiel einzusteigen. Um der Lage Herr zu werden gab es viele Formate. X-List, Balance of Power uvm. 1e Revised ist ein solches Format. Es gilt als offizielles Turnierformat vom Trekcc.org

 

Die Regeländerungen sind kurz und prägnant:

http://web.me.com/cardstrategy/1ELives/Rules_&_Resources_files/RevisedFormat0809.pdf

 

Die wesentlichen Änderungen sind eine Begrenzung auf 4 Karten. Außerdem darf jede Karte maximal 2x geseeded werden. Referee Karten dürfen als Seitenstapel gelegt werden.

 

Was bedeutet das für den Deckbau in diesem Format?

 

Q´s Tents dürfen maximal 3x ins Deck und 1x geseedet werden. Die Draw Engine All threes maximal 4x verwendet werden. Auch Hexany ist kaum noch möglich.

 

Da Karten wie All threes oder Q´s tents nach wie vor wichtig sind, sind kleine Decks (30-50 Karten) empfehlenswert.

 

Da es keine neuen Zieh-Möglichkeiten gibt dafür einige weniger (All threes, Handshakes etc. nur 4x), ist eine gute Draw Engine wichtig.

 

{Ancestral Vision} + {Chakotay} oder {Tabor} (downloadbar) oder {Danara Pel} ist eine gute Möglichkeit.

Auch {Sherlock Holmes} gedownloadet mit {Holoprogram: 221B Baker Street} hat nach wie vor seine Berechtigung.

Für den Alpha Quadranten gibt es: {1rst Rule of Aquisition} + {Grand Nagus Gint} + {Temporal Micro-Wormhole} + download {35th Rule of Acquisition}.

 

See the rest of this strategy...

imageRegeln: Dilemmas encountern, Missionen erfüllen

This Strategy-Note article was written by openCards user LuthySloan.

 

Das Ziel des Spiels sind 100 Punkte...

 

Dafür erfüllt man Missionen, i.d.R. mindestens 1 Weltraummission und eine Planetenmission.

 

Beispiel:

 

 Dies ist eine Weltraummission (Symbol links), bei dem es um das Erforschen eines Sternenclusters geht. (Titel Explore Black Cluster). Es ist eine Mission für Klingonen und Föderation ([Kli-Mission], [Fed-Mission]). Die Mission bringt 35 Punkte. Und um Sie zu erfüllen müssen die Föderierten (oder die Klingonen) die Fähigkeiten (Skills) Stellar Cartagrophy + Leadership ODER ein gesamt Cunning >50 haben.

 

Beispiel Personnel mit Leadership und Cunning 8: 

 

 

Missionen sind außerdem das Spielfeld.

See the rest of this strategy...

imageQ´s Refereekarten

This Strategy-Note article was written by openCards user LuthySloan.

See the rest of this strategy...

imageBalance of Power 2010

This Strategy-Note article was written by openCards user LuthySloan.

 

                                                                        Balance of Power 2010

ist eine Regelmodifikation durch die das Spiel wesentlich ausgeglichener wird. Die strategische Vielfalt von First Edition bleibt dabei erhalten.

Vor 2 Jahren entwickelt, wird sie auf dem neuesten Stand gehalten. (Aktuelle Version: 21.12.2009)

Es basiert nach wie vor darauf, dass jeder gleichviel zieht, so dass im Spielfeld selbst, ausgeglichene Spannung herrscht.

Übersicht

See the rest of this strategy...

Want more? Search our comprehensive Strategy-Note database by different criterias for a particular article OR return to main Strategy-Note page.