ST2E Tournament - "Hannover #99 - Race to Santa Clause" | openCards

ST2E Tournament - "Hannover #99 - Race to Santa Clause"

This Tournament was announced and operated by openCards user Thorsten Wanek (Jaglom Shrek).

Tournament-Reports

"Why we should make it an official Glühwein-Meisterschaft."
Also see News article about this Tournament here.

Results: (published by Jaglom Shrek)

RankPlayerPointsAffiliationAdditional information
1 palortoff10Ferengi iconMost popular mug
2 Jaglom Shrek10Terok Nor icon
3 HIstoriker8Ferengi icon
4 Sandra7Romulan icon
5 D_Diddy7Romulan iconDS9 icon
6 big7Klingon icon
7 Telak6Romulan icon
8 Tribble6Terok Nor iconRomulan icon
9 Mark Preusse6Klingon icon
10 Mora Pol3Ferengi icon

Tournament gallery

     Google-Bildersuche "Glühwein", Platz 11

Details

Date: Dec 13th, 2008
Format: Constructed (Standard)
Level: Level 1 (Standard tournaments)
Region: Gamma-03
Location:
Fantasy-In - Hannover (Germany)
Location contact: Jens Dreyer (+49-511-667799)
Number of participants: 10
Played Rounds: 4

Tournament director

TD: Jaglom Shrek (log in OR create a new account to write TD a private message)

Invitation text

Der erste Schnee ist gefallen, eisige Kälte zieht durch die Straßen und es weihnachtet … keine Frage, es ist wieder Zeit für das Hannover Weihnachtsturnier! Am 13. Dezember findet im Fantasy-In das traditionelle Abschlussturnier der Hannover Spielsaison statt und bei heiß dampfendem Glühwein und duftenden Lebkuchen machen sich die Spieler auf die Suche nach dem Weihnachtsmann…

Jeder Spieler tritt dabei mit einem normalen 2nd Edition Constructed Deck an, doch auf dem Weg zum Weihnachtsmann (der vom TD zufällig unter eine der Missionen jeden Spieler verlost wird) treten ungeahnte Gefahren oder unerwartet Glücksfälle auf: Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn der Runde eine von zwölf Regelkarten (s.u.) zugelost, die das Spiel beeinflussen. Kein Spieler kann zweimal die gleiche Regel erhalten, einmal im Turnier darf eine Regel zurückgegeben werden und es wird eine neue ausgelost. Der Spieler, der zuerst von allen Teilnehmern des Turniers in der jeweiligen Runde die Mission mit der darunterliegenden Weihnachtsmannkarte löst, erhält einen Sonderpreis!

Wie jedes Jahr wird natürlich wieder gewichtelt, d.h. jeder Teilnehmer muss zu seinem Startgeld FÜNF 2nd Edition Rares mitbringen, die am Ende des Turniers als Preise von den Spielern gedraftet werden.

Zusätzlich gibt es die folgenden Weihnachtsgeschenke zu gewinnen: 
  1. Platz:              25 EUR Fantasy-In Gutschein
  2. Platz:              15 EUR Fantasy-In Gutschein
  3. Platz:              10 EUR Fantasy-In Gutschein

Alle Plätze: Genesis Set gedraftet, Booster, Wichtelkarten, Weihnachtsüberraschung, Urkunden (!)

Bitte meldet euch also gleich auf openCards an und teilt mir kurz mit (Email, SMS, PM, Comment im Turnier) was Ihr mitbringen möchtet – also Lebkuchen, Glühwein, Kakao etc. (Und denkt bitte daran, eine Tasse mitzubringen – wie jedes Jahr wird die schönste Tasse mit einem Extrapreis gekürt!)

 

Hier noch ein Überblick über die verlosten Weihnachtsregeln:

  • Rule #1: At start of this game, you may select the cards forming your opening hand.
  • Rule #2: You may not play more than two cards during the „play and draw“ phase of your turn.
  • Rule #3: At start of each of your turns you may draw card.
  • Rule #4: Each time you attempt a mission, you must have at least nine personnel on the attempting team.
  • Rule #5: You may have more than one copy of any unique personnel in play at the same time.
  • Rule #6: Non-unique personnel are each cost +1.
  • Rule #7:You may begin the game with a ship at your headquarters mission.
  • Rule #8: The span on all of your missions is +1.
  • Rule #9: Your ships have no staffing requirements.
  • Rule #10:Your maximum hand size is reduced by two.
  • Rule #11: You may report your personnel at any planet mission.
  • Rule #12: Each time your opponent attempts a mission, you may draw two additional cards from your dilemma pile.

Frohe Weihnachten!

FAQ - Ein paar Regelfragen ...

Nachdem mir schon zwei Fragen zu den Turnierregeln gestellt wurden hier die Antworten, damit jeder Bescheid weiß:

  1. Wissen die Spieler, unter welcher Mission Santa Clause versteckt ist? -> Nein, erst wenn eine Mission gelöst wird, wird die darunter liegende Karte aufgedeckt (und es ist Santa eben nicht).
  2. Gilt eine zurückgegebene Regel als erhalten, oder kann sie in der nächsten Runder (oder gar der selben Runde) wieder kommen? -> Nein, eine zurück gegebene Regel wird einem bis zum Ende des Turniers nicht wieder zugeteilt.

Bitte postet weitere Fragen direkt hier!

 

Vorweihnachtliche Grüße :-)

Jaglom Shrek

Join the Search for Santa!

Not so frequently asked questions (only once so far...)

Na jut, denn stelle ma auch noch ein paar Fragen.

1) Die Formulierung "Der Spieler, der zuerst von allen Teilnehmern des Turniers in der jeweiligen Runde die Mission mit der darunterliegenden Weihnachtsmannkarte löst, erhält einen Sonderpreis!" impliziert, dass jeder Spieler unter einer seiner Missionen einen Santa hat, richtig?

2) Keine direkte Frage, sondern eher ein Vorschlag: Man sollte das so hinbiegen, dass zwei gegeneinander antretende Spieler jeweils beide eine "positive" bzw. eine "negative" Regel bekommen. Außerdem sollte man versuchen, dass jeder Spieler jeweils zwei positive und zwei negative Regeln während der vier Runden zu durchleben hat. Kommentare von Mr. Horst erwünscht.

3) Und noch ne Frage: Wenn ich eine Regel "ablehne", kann ich dann davon ausgehen, dass ich sie auch nicht in späteren Runden "ertragen" muss. Denn eine Regel wie "Neun Mann pro Attempt" ist für manche Decks (z. B. Mot/Goval) ja sozusagen tödlich, und eine Gewissheit, dass man eine der Regeln auf Dauer umgehen kann, wäre schon beruhigend... 

Antworten

1) Die Formulierung "Der Spieler, der zuerst von allen Teilnehmern des Turniers in der jeweiligen Runde die Mission mit der darunterliegenden Weihnachtsmannkarte löst, erhält einen Sonderpreis!" impliziert, dass jeder Spieler unter einer seiner Missionen einen Santa hat, richtig?

Ja, stimmt!

2) Keine direkte Frage, sondern eher ein Vorschlag: Man sollte das so hinbiegen, dass zwei gegeneinander antretende Spieler jeweils beide eine "positive" bzw. eine "negative" Regel bekommen. Außerdem sollte man versuchen, dass jeder Spieler jeweils zwei positive und zwei negative Regeln während der vier Runden zu durchleben hat. Kommentare von Mr. Horst erwünscht.

Sowas in der Art hatte ich auch schon gedacht, zumindest aber dass jeder je 2 positive und 2 negative Regeln erlebt. Dies ist aber unabhängig von der Regel des Gegners.

3) Und noch ne Frage: Wenn ich eine Regel "ablehne", kann ich dann davon ausgehen, dass ich sie auch nicht in späteren Runden "ertragen" muss. Denn eine Regel wie "Neun Mann pro Attempt" ist für manche Decks (z. B. Mot/Goval) ja sozusagen tödlich, und eine Gewissheit, dass man eine der Regeln auf Dauer umgehen kann, wäre schon beruhigend... 

Siehe Antwort im ersten Comment auf Frage 2: Wenn du eine Regel ablehnst, kannst du sie niemals bekommen. Nur blöd, wenn du eine Regel ablehnst und die nächste noch schlimmer ist ...